Endovasale Lasertherapie - Die schonende Therapie zur Krampfadernbehandlung!
 
Dr. med. Carlos Passos Pereira | Bilder vom Zentrum für Plastische und Ästhetische Chirurgie Darmstadt | Landgraf-Georg-Straße 100 | 64287 Darmstadt Dr. Carlos Passos Pereira
„Auch Krampfadern können Ursache für schmerzende Beine sein!“

Krampfadern sind nicht nur ein unansehnlicher Schönheitsmakel - NEIN Sie haben sich mittlerweile auch zur „Volkskrankheit“ entwickelt.

Dies zeigt nicht zuletzt die verstärkte Nachfrage vieler Patienten nach einer alternativen Therapie, die im Gegensatz zum klassischen chirurgischen „Venen-Stripping“ (Venen-Ziehen), weniger schmerzhaft ist.

Genau hier setzt unser erweitertes Therapieangebot der „Endovasalen Lasertherapie“ zur Krampfadernbehandlung, mit der fachlich kompetenten Unterstützung von Dr. med. Carlos Passos Pereira - Spezialist für das Fachgebiet der Phlebologie - an. Er steht Ihnen für Fragen jeden Freitag zur Verfügung.

Sie möchten mehr erfahren oder haben Fragen dazu?

Dann nehmen Sie Kontakt mit unserem Team auf. Für Terminvereinbarungen können Sie folgende Telefonnummer: 06151.4287000 oder unser Kontaktformular verwenden.

-------------------------------------------------------------------

Endovasale_Lasertherapie zur Krampfadernbehandlung Krampfadern gehören in Deutschland zu den häufigsten Krankheitsbildern, sind schmerzhaft und oft aus ästhetischen Gründen störend. So leiden ca. 30% der Frauen und ca. 20% der Männer unter dieser Venenerkrankung. Sie entstehen durch den Verlust der Venenelastizität und den darauf folgenden Blutstau, der sichtbar zu knotigen Krampfadern anschwillt.
Die chirurgische Entfernung - das "Venen-Stripping" (Venenziehen) - galt bislang als effizienteste Methode zur Krampfadernentfernung. Inzwischen hat sich die minimalinvasive Lasermethode - die Endovasale Lasertherapie - bewährt und kommt zudem ohne Vollnarkose sowie ohne stationären Klinikaufenthalt aus.

Dabei wird die Wand der erkrankten Vene von innen mit der Wärmeenergie eines Lasers erhitzt. Die Vene verschließt sich und es kommt zu einem Schrumpfen einem (“Verkleben”) der Venenwände.

Eine Endovasale Lasertherapie (EVL) wird bei Patienten angewandt, die eine Stammerweiterung der oberflächlichen Beinvenen haben. Eine Ultraschalluntersuchung der Beinvenen bildet die Basis für weitere Schritte der Behandlung. Bei dieser Untersuchung kann gleichzeitig eine zusätzlichliche tiefe Beinvenenthrombose ausgeschlossen werden, die eine Kontraindikation (Ausschluss) für die EVL -Therapie bedeutet.

Unmittelbar nach der Therapie können/sollten die Patienten aufstehen und uneingeschränkt, mindestens aber eine Stunde am Tag, laufen. Sie erhalten nach dem Eingriff einen Verband und tragen für mindestens zwei Wochen einen Kompressionsstrumpf. Eine Krankschreibung - über den Tag des Eingriffes hinaus - ist meist nicht notwendig, so dass die Patienten nach der Therapie nicht auf gewohnte Aktivitäten verzichten müssen.

Die Vorteile:
Im Vergleich zu anderen operativen Maßnahmen (Venen-Stripping) findet dieser Eingriff ambulant unter Lokalbetäubung oder im Dämmerschlaf statt. Diese Methode verursacht weniger Schmerzen und garantiert eine schnellere Erholungsphase.

Die Endovasale Lasertherapie (EVL) kann auch nach einer Thrombose durchgeführt werden.

Der Erfolg:
Nach einem kurzen stationären Aufenthalt kann der Patient in kürzester Zeit seinen gewohnten Tätigkeiten nachgehen. Zu dem liegt die Erfolgsquote, in Bezug auf die Rezidivrate von Krampfadern, im Vergleich zu anderen operativen Maßnahmen bei 92%.

Die Kosten:
Diese sind so individuell, wie unsere Patienten selbst. Bei medizinischen Indikationen ist eine Teilübernahme der Kosten von den Krankenkassen möglich.
Für Privatpatienten wird dieser Eingriff von den Privatkassen übernommen.

Krampfadern und Besenreiser sind im ersten Moment eher ein kosmetisches Problem, doch hinter den feinen Verästelungen unter der Hautoberfläche kann sich ein hochkritisches Venenleiden verbergen. Auch hier hat sich die Kombination der Verödung von Besenreisern, zum Teil mit neuen Verödungsmitteln, mit der Lasermethode und den schon bekannten Operativen Therapien bewährt.

Es besteht natürlich bei jedem Patienten eine individuelle Therapiestrategie. Die Behandlung der gesundheitlichen Probleme steht hierbei im Vordergrund, wobei auch die kosmetische Therapiestrategie individuell gestaltet wird.

Sie möchten wissen, ob Sie mit Ihrem Krampfadern-Problem für diese Laser-Therapie - EVL in Frage kommen?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, wir stehen jederzeit für Ihre Fragen und Terminwünsche gern zur Verfügung.


zurueck  |  Startseite